Was ist der Quartierstamm?

Der Quartierstamm ist eine gemütliche Gesprächsrunde unter Quartierbewohnern. Er findet in der Regel jeden 2. Montag von 18 – 19:30 Uhr im Restaurant Metzgerhalle statt. Das erste Getränk wird vom QV offeriert. Manchmal organisiert der Quartierverein aber auch einen Spaziergang oder ein Besichtigung, wie im November 2021, dort wurde die neue Halle 550 betrachtet.



Quartierstamm goes Corona

Der Quartierstamm konnte in der Cornonazeit nicht stattfinden. So wurde der QV kreativ und veranstaltete einige Treffen unter freiem Himmel in den Oerliker Parks. Als es dazu dann zu kalt wurde, ging der QV mit der Zeit und veranstaltete den Quartierstamm virtuell. So bekamen die Teilnehmer beispielsweise ein Päckchen mit verschiedenen Oerliker Bieren sowie Stadtjägerli vom lokalen Betrieb «Mikas» nach Hause geliefert. Die Brauerei wurde live zugeschaltet und hielt einen Vortrag während Bier und Wurst zusammen virtuell verkostet wurden.


Virtuell wurden verschiedene Bauprojekte im und ums Quartier wurden vorgestellt und ermöglichten den Austausch zwischen den Quartierbewohnern auch während widriger Umstände. Informationen über den nächsten Quartierstamm finden Sie unter «Veranstaltungen». Wir freuen uns auf ein gemütliches Beisammensein!