top of page

Sportzentrum Oerlikon - nicht ganz ohne Widerspruch

In Zürich Oerlikon ist ein neues Sportzentrum geplant.


Geplant ist eine wettkampftaugliche Anlage mit wesentlich höherer Kapazität. Mehr Wasserflächen und ein neues Freibad, ganzjährig nutzbare Eisfelder, ein zusätzliches Rasensportfeld und ein erweiterter öffentlicher Grünzug. Auch ein Werkhof von Grün Stadt Zürich soll in die neue Anlage integriert werden.


Das neue Hallenbad steht auf dem Nordareal der Sportanlage Neudorf (nördlich der Wallisellenstrasse).


Nach der Inbetriebnahme der neuen Sportanlage Neudorf wird das alte Hallenbad auf dem Südareal (südlich der Wallisellenstrasse) abgerissen und an dessen Stelle zwei Fussballfelder (wovon ein Kunstrasenfeld) erstellt. Dafür werden jedoch die Tennisplätze des Tennis Club Oerlikon sowie ein Grossteil der Bäume weichen müssen.


Der Neubau auf dem Nordareal ist unbestritten.


Anwohnende sowie der Tennis Club Oerlikon haben jedoch zur Planung auf dem Südareal Einspruch erhoben.


Weil der Fortbestand, des TC Oerlikon bei einem Wegfall der Tennisplätze nicht gewährleistet ist und davon auch viele Kinder und Familien betroffen wären, hat der Tennisclub eine Petition lanciert. Gefordert wird von der Stadt Zürich, das Projekt «Neues Sportzentrum Oerlikon» zu überdenken, den polysportiven Gedanken zu leben und dem Tennis Club Oerlikon mit seinen 400 Mitgliedern den Verbleib auf der Tennisanlage Riedgraben sicherzustellen.


Von den Anwohnenden wird vor allem gefordert, dass der Erhalt des Gebäudes des Hallenbades und eine allfällige mögliche Umnutzung anstatt Abriss nochmals geprüft wird. Zudem ist störend, dass die bestehende biodiverse Natur, zwei Fussballfeldern weichen muss, welche anschliessend durch neu gepflanzte Bäume wieder kompensiert werden soll.


Das Projekt Sportzentrum soll darum in zwei Projekte aufgeteilt werden: in ein Projekt Nordareal und in ein Projekt Südareal. Die Projekte sollen getrennt zur Abstimmung gelangen. Zudem soll das Projekt Südareal noch einmal geprüft und angepasst werden.


Der Quartierverein Oerlikon macht nun eine Umfrage bei seinen Mitgliedern.

Hier können Sie teilnehmen.


Hier finden Sie noch ein paar nützliche Links und Dokumente zu diesem Thema:

Projekt Beschrieb (Boltshauser Architekten)

Antwort des Stadtrates auf eine Anfrage aus dem Gemeinderat zum Thema.

Umnutzung statt Abriss
.pdf
PDF herunterladen • 5.16MB
Kommentar zur Antwort des Stadtrates
.pdf
PDF herunterladen • 201KB
Anfrage an Stadtrat (Gemeinderat)
.pdf
PDF herunterladen • 250KB



Comments


bottom of page