top of page

Bericht zu: Hinter den Kulissen - Offene Rennbahn


Im August lud der Quartierverein zu einer spannenden Führung ein. Eine solche "Hinter den Kulissen"-Veranstaltung organisiert der QV mindestens einmal im Jahr. So waren wir bereits im Hallenstadion, in der Halle 550 im MachTheater, im ehemaligen Sexkino Venus usw. Diesmal ging es hinter die Kulissen der offenen Rennbahn.

Herr Werner Kraus, Präsident der Freunde der offenen Rennbahn gab mit viel Herzblut Einblicke in die immer Dienstags stattfindenden Rennen. So überholt der Stärkere immer von der oberen Rennbahn, diese Absicht/Aktion wird dem Schwächeren mittels roter Flagge angezeigt (da Rückspiegel bei den Töffs fehlen ), damit dieser Platz machen kann. Die unterste Linie/Fahrbahn ist zwar die kürzeste, die mittlere jedoch die optimale für die Fahrer.


Die Rennen durften wir vom Inneren der Anlage verfolgen und zum Schluss besuchten wir noch das “Allerheiligste”, die Garage für die Stehermaschinen und den Umkleideraum der Steher. An diesem Abend fuhr erstmals eine Frau als Steherin!


34 Anmeldungen plus Vorstand genossen einen tollen Einblick in die offene Rennbahn. Eine gute Wurst, ein kühles Bier und weitere Rennen bis 22:00 Uhr rundeten den Abend perfekt ab.




Kommentare


bottom of page