top of page
Freitag, 23. Februar 2024

Ein Jahr in der Mongolei

Waltraud und Kurt Wiederkehr berichten

Klicke auf das Bild für Vollbild-Modus

Songsten House

Gubelhangstrasse 7, 8050 Zürich

23.2.24, 18:30

Waltraud und Kurt Wiederkehr haben als „Zwei-Personen-NGO“ während des letzten Jahrzehnts insgesamt ein Jahr in der Mongolei verbracht, hauptsächlich an zwei Gewerbeschulen in den Provinzstädten Khovd und Ulgii im Westen des Landes. Die Sprachlehrerin Waltraud erteilte Englischunterricht, und der Bauingenieur Kurt verbesserte die sanitären Einrichtungen der Schulen und Schülerheime. In den letzten Jahren begannen die in Baden wohnhaften Freiwilligen auch mit Isolationsmassnahmen zur Reduktion von Kohleverbrauch und Luftverschmutzung.

Bei uns berichten sie über ihre Annäherung an das Land, von ihren Erfahrungen an den Schulen, aber auch von Erlebnissen abseits der Tourismuspfade.


Eintritt frei, Kollekte zugunsten von Verein und Projekt


http://www.songtsenhouse.ch/

bottom of page